Recycling und Mülltrennung im Parque Cordillera (PARQUE NATURAL AGUAS DE RAMÓN)

Recycling und Mülltrennung in Chile at its best

Mülltrennung und Recycling sind gut und auch wichtig. Ich dachte nur bisher, dass Deutschland eines der kompliziertesten Recycling-Systeme besitzt. Jedoch wurde ich während eines kleinen Wanderausflugs im Parque Cordillera, genauer gesagt im Parque Natural Aguas de Ramón, eines Besseren belehrt.

Einem Ausländer in Deutschland das Mülltrennungs- und Pfandsystem zu erklären, ist eine Mamutaufgabe. Aber „wir schaffen das“. Das hofft wohl auch die Parkadministration.

Ein Besucher, der allem Anschein nach kein Spanisch kann, versuchte trotzdem seine Dose korrekt zu entsorgen. Von rechts nach links laufend, warf er einen Blick in jede Tonne, bis er endlich die 5. Tonne (grau) erreichte. Nach der zweiten Tonne dachte ich, ihm würde bald die Geduld ausgehen und er wirft seine Dose einfach in die Nächste. Allerdings glaube ich nicht, dass viele sich wirklich an diese detaillierte Trennmethode halten…

Im Sinne der Vollständigkeit, die abgebildete Trennmethode einmal von links nach rechts erklärt:

Deckel von Plastikflaschen, Biomüll, Tetra Pack, Dosen, schwarz (keine Ahnung, habe nicht nachgesehen, vielleicht Restmüll), Papier, Plastik (aber nicht die Plastikflaschen), Glas

Pura Vida!

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s